Ihr Heuer Schraubstock als beliebter Werkstattassistent

Ein Heuer Schraubstock dient als Apparatur für die Verankerung von verschiedenen Gegenständen.
Ein Schraubstock ist mit einer starren wie auch mit einer frei beweglichen Klemmbacke ausgerüstet. Ihr Bauteil kann im Bereich zwischen diesen beiden Spannbacken sicher festgespannt und anschließend verarbeitet werden. Die Spannbacken sind normalerweise wechselbar, wodurch diese bei Beschädigungen oder zum einspannen sensibler Bauteile getauscht werden können.

Viele Schraubstock-Modelle bestehen aus Stahlguss und garantieren eine standardmäßige Genauigkeit im Zeitraum des Bearbeitungsvorgangs. Schraubstöcke werden überwiegend von KFZ-Mechanikern, Holzwerkern als auch von Privatleuten genutzt.

So funktioniert ein Schraubstock!

Der Schraubstock ist das Basiswerkzeug auf der Werkbank

Ein Schraubstock hat den einen Sinn, Werkstücke für eine präzise Verarbeitung festzuhalten. Aus diesem Zweck besitzen die robusten Spannhelfer zwei gegenüberliegende Backen, welche ihr Werkstück von beiden Seiten einspannen. Die eine Backe sitzt hierbei stramm, während die Andere mittels einer Gewindespindel und Drehkurbel bewegt wird.

Die Funktionsweise ist relativ simpel. Über das kreisen des Kurbelhebels bewegt sich die bewegliche Backe dank der Drehspindel in die gewollte Route. Das Bauteil wird dann durch die beiden Spannbacken festgespannt, sofern ihr Spannhelfer fest genug angekurbelt wird. Bei dem Gewinde handelt es sich um das Grundlegende Prinzip einer gewöhnlichen Schraube samt Schraubenmutter, welches bereits seit langer Zeit bekannt ist.
Die Einspannhelfer besitzen häufig Tischklammern, die auf Werkbänken festgeschraubt werden können und ausreichende Haftung garantieren.

Welche verschiedenen Modelle von Schraubstöcken gibt es?

Es gibt unterschiedliche Arten von Schraubstöcken. Für den Fall, dass Sie einen Schraubstock erwerben, sollten Sie zuerst bestimmen, ob Sie eine Zwinge zum Fixieren an der Arbeitsplatte oder für das Halten von Kleinteilen auf einer Werkzeugmaschine wie der Standbohrmaschine einen Maschinenschraubstock brauchen.

Die gängigste und nebenher meist verkaufteste Ausführung ist der Parallelschraubstock. In diesem Fall stehen die Spannbacken zu jeglicher Spannweite vollständig synchron zueinander. Zu genau diesen Typen gibt es auf einschlägigen Portalen auch einen Heuer Schraubstock-Test. Auf diese Weise können ebenso breite Bauteile genau und sicher festgespannt werden. Ein parallel öffnender Schraubstock wird mit bloßer Muskelkraft angetrieben. Fixiert wird der Schraubstock auf einer Arbeitsplatte.

Auf Parallel öffnenden Schraubstöcken werden u. a. häufig Schutzbacken fixiert, um empfindliche Werkstücke dezent einspannen zu können. Sehr beliebt ist die Anwendung von Parallel Schraubstöcken für das Bearbeiten von Hartholz, Metall, zum Löten oder aber Flexen.

Abgesehen von dem Parallel Schraubstock gibt es auch den Maschinenschraubstock, welcher an speziellen Werkzeuggeräten, wie etwa einer Fräse befestigt wird. Diese Schraubstockart hat keine eigene Montagevorrichtung und lässt sich mittels Langlöcher an den üblichen Maschinen montieren. Des Weiteren gibt es auch den Rohrschraubstock, an welchem diverse Querschnitte zum Einspannen von Rohren angepasst werden können.

Maschinen Schraubstock: Der Maschinenschraubstock wird vorrangig in Werkzeugmaschinen eingesetzt, mag hingegen auch direkt auf einer Arbeitsplatte fixiert werden. Gerade die erhöhte Präzision zeichnet den Maschinen Schraubstock aus. Darüber hinaus kann diese Art Spannhelfer äußerst hohen Kräften ausgesetzt werden. Dem Maschinen Schraubstock sind noch zusätzliche Ausführungen untergeordnet, wie beispielsweise der Hydraulikschraubstock oder aber der pneumatische Niederzugschraubstock

Rohrschraubstock: Ein Rohr-Schraubstock, oftmals auch Installateurs-Schraubstock genannt, ist gut einzusetzen, um Rundgegenstände zu bearbeiten, da der benötigte Durchmesser einfach angepasst werden kann. Hierbei werden die Rundgegenstände von allen 4 Seiten ausgeglichen eingespannt, wodurch ungewünschte Beschädigungen am Bauteil größtenteils gemieden werden.

Mini Schraubstock: Der Mini Schraubstock hat kleine Abmessungen und kann dadurch mit sehr viel Gefühl spannen. Außerdem haben solche Modelle meist ein kugelgelagertes Gelenk, womit der Schraubstockkopf in allen Himmelsrichtungen festgestellt werden kann. Der Minischraubstock ist damit gerade bei Modellbauern populär.

Eine Werkbank mit Schraubstock als kombinierte Systemlösung

In einem guten Tool-Shop im Web lässt sich ebenfalls eine Werkbank mit Schraubstock aufspüren. Oft ist auf der Werkplatte ein gängiger 150 mm Schraubstock fixiert,

Sofern der Schraubstock klein ist, nimmt dieser selbstverständlich weniger Platz ein. Soll ihr Schraubstock in der Höhe verstellbar sein, kann dieser stetig auf die gewünschte Höhe oder Stelle eingestellt werden. Ein in der Höhe verstellbarer Schraubstock ermöglicht leichteres Einspannen, ist andererseits auch kostenintensiver.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *